Das heißt, langsam wird es Zeit, mal in die Puschen zu kommen. Der Bratwurstrace-Tourbus steht bereit und so langsam müssen wir mal über die Reiseroute sprechen.
 
Vieles steht im Roadbook, das ihr natürlich verinnerlicht habt.
 
3 Routen stehen zur Auswahl, da ist für jeden was dabei. Kurzfristige Umplanung ist sogar unterwegs noch möglich.
 
Wir werden endlich wieder einen gemeinsamen Start vollziehen, so richtig mit Ansprache vom Chef, Startschuss und Pipapo... Das hat mir voriges Jahr schon ziemlich gefehlt. Aber schauen wir nicht zurück sondern nach vorn... Was geht denn nun ab?
 
Start ist am Waldgasthaus "Deysingslust". Das liegt zwischen Waltershausen und Bad Tabarz. Ihr findet das.
 
Thema Parken:
Man kann natürlich oben am Start direkt parken. Wir blockieren aber bitte mal die Plätze dort nach Möglichkeit nicht und halten die frei für die Gäste, die tagsüber dort so ein- und ausfliegen, wenn wir mit den Bikes unterwegs sind. Damit machen wir dem Betreiber des Ladens das Leben etwas leichter. Ich bin froh, dass das Team die Corona-Shicé überlebt hat.
Zum Parken sucht ihr euch also bitte ein Plätzchen unten im Ort, an der Therme "Tabbs" oder an der Tankstelle oder fragt bitte höflich beim Hotel "Am Burgholz".
Danke!
 
Der Weg führt für dann alle erstmal runter in den Ort Bad Tabarz und durch den Lauchagrund (am neuen Pumptrack vorbei - YEAH!!!) bis hoch auf den Inselsberg. Wir krabbeln also bitte die ersten 13km alle bis auf 826m ü. NN.
 
Dazu fällt mir Ungers Profitipp #23 ein: "Isses steiler als ich kann, bau ich de Berschgassedde dran."
 
Oben an der Bratwurst-Bude hängt dann auch schon das erste Checkpoint-Stempelchen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren